Projekt der Auszubildenden 

19.03.2018

Im Rahmen unserer Lehrlingsausbildung haben unsere Auszubildenden in Woltersdorf als Projektarbeit einen Motor instand gesetzt. 

 

Der Motor hatte einen Bruch der Nockenwelle erlitten. Die Auszubildenden haben zusammen mit unserem frisch gebackenem Landmaschinenmechaniker Meister Heinz Buck einen Montagebock für diesen Motor gebaut und ihn über die Winterzeit aufgearbeitet. Nach Abschluss der Arbeiten konnte der Motor wieder gestartet werden. 

 

Der Motor wird auch weiterhin als Übungsobjekt für die weiteren Auszubildenden dienen, um ihnen möglichst das gesamte Spektrum der Ausbildung näher zu bringen. Wir sind stets dabei unsere Ausbildung weiter auszubauen und legen auch sehr viel Wert auf diese.

 

Außerdem werden unseren Auszubildenden regelmäßig an unseren Elektrikstecktafeln einzelne Fälle veranschaulicht und geübt, um diese sicher auf Ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten. Außer der Elektrikstecktafel verfügen wir auch über eine Tafel für die hydraulischen Grundlagen der Maschinen. 

 

Durch die Erweiterung um den Übungsmotor ist gewährleistet, dass die Grundpfeiler der Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker "Elektrik", "Hydraulik" und "Motorentechnik" bei uns praktisch vermittelt und verfestigt werden.

 

Wir freuen uns immer auf Bewerber und Praktikanten. Bei Interesse wendet Euch bitte an Herrn Heiko Gradert (Oldenburg) und Herrn Karsten Kröger (Woltersdorf).

 


Aktuelles

Aktuelles

02.07.2018

Gesucht wird...

Aktuelles

02.07.2018

Gesucht wird...



Unsere Lieferanten